Karriere durch Expertise und Sport

Boost your career through expertise, performance and sport

Karriere durch Expertise und Sport

24. November, 2017 - Während zahlreicher Gespräche mit unseren Kunden, Personalchefs und Arbeitsmarktexperten in den letzten 8 Monaten, wurde die Relevanz von Sport und Bewegung für die Karriere von Mitarbeitern aller Funktionsstufen überraschenderweise oft hervorgehoben. Training im Sport ist für viele Mitarbeiter in Führungspositionen heute so alltäglich wie der Gang ins Büro. Zwar gehört Training und Sport für viele Manager zum guten Ton, doch das ist nicht der einzige Grund, warum sie immer häufiger sogar Leistungssport auf Amateurniveau betreiben. Während noch vor wenigen Jahren die Überzeugung herrschte, Leistungssport und Führungsposition schlössen sich aus, hat sich diese Einschätzung sehr gewandelt. Sportliche Betätigung – auch in hohem Masse - ist kein Zeitfresser, sie setzt sogar Ressourcen frei. Ein ganz neuer Trend hin zu Leistungssport zeichnet sich in Japan ab: Rubriken wie „Lieblingssportart“ oder „Sportclubmitgliedschaft“ sind in japanischen Lebensläufen mittlerweile gang und gäbe. Dies mag übertrieben sein, aber auch in Europa werden sportliche Aktivitäten immer wichtiger.

Social Platforms / Fitness Apps / Strava

Bei der Suche nach Hilfe bei der Fitness-Steigerung und Überwachung von Körper und Geist sind Anwendungen und Soziale Netzwerke für Sportler immer wichtiger. In den großen App-Stores der namhaften Plattformen gibt es jeweils über 8'000 Apps in der Kategorie "Gesundheit und Fitness". Ob zum Joggen oder als Personal Training Coach mit individuellem Übungsprogramm. Strava ist dabei ein soziales Netzwerk zum internetbasierten Tracking von Radtouren, Laufrunden und Schwimmeinheiten. Im Unterschied zu anderen Netzwerken dieser Art verwenden Strava auch professionelle Athleten, wie die Rennradfahrer André Greipel, Mark Cavendish, Michał Kwiatkowski oder Marianne Vos. Auf diese Weise können regelmäßig aktuelle Daten unterschiedlicher Profiradrennen ausgewertet werden. Des Weiteren verfügt Strava über eine Segmentauswertung mit Bestenlisten.

Sport stabilisiert die Psyche und fördert die Karriere

Sportpsychologen der Sporthochschule Köln konnten in Untersuchungen feststellen, dass Training und Fitness erfolgreicher machen kann. Durch regelmäßige körperliche Leistung werden genau die Eigenschaften gefördert, die für eine gelungene Berufskarriere maßgeblich sind. Intensiv Sporttreibende sind ehrgeizig, haben ein Ziel vor Augen und besitzen Disziplin. Häufig ist auch ihr Selbstbewusstsein stärker ausgeprägt als bei anderen. Durch Erfahrung in Wettkämpfen sind sie eher in der Lage, Stress zu bewältigen und haben eine stabilere Psyche. Ehrgeiz, Durchhaltevermögen und Disziplin geben oft den Ausschlag darüber, ob ein Kandidat die leitende Stelle bekommt oder nicht. Intensives Training ist der beste Lehrmeister in Sachen Problemlösung, darüber hinaus bietet körperliche Fitness guten Schutz vor Infektionen.

Auch Leistungssport hilft Stress abzubauen

Es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass ein gesunder Körper positive Auswirkungen auf nahezu alle Lebensbereiche hat. Durch Sport, auch wenn er ausgiebig betrieben wird, kannst du die negativen Auswirkungen deines Berufes abmildern und Stress hervorragend kompensieren. Hier sind vor allem Alltagsbelastungen wie Druck von oben, zu wenige unterstützende Mitarbeiter, viel Bürokratie und ein allgemein hohes Arbeitspensum zu nennen. Laufen und alle anderen Ausdauersportarten helfen, Stresshormone abzubauen, stärken dein Immunsystem und machen dich belastbarer. Auch Krafttraining ist wunderbar geeignet, den Job zu vergessen und sich auf seine Muskeln zu konzentrieren.

Sport kann helfen Depressionen zu verhindern

Sport kann Stimmungsschwankungen verbessern und sogar vor Krankheiten wie Depressionen schützen. Allerdings ist Sport auch kein Garant, falls ein Mensch von dieser tückischen Krankheit betroffen ist. Auch Leistungssportler können dieser Krankheit verfallen. In diesem Fall ist es wichtig, als Betroffener offen mit diesem Thema umzugehen. Wir verweisen hierbei gerne auf eine sehr gelungene Initiative aus Süddeutschland, um diese Thematik zu enttabuisieren: www.wirfueryannic.de, ein eingetragener Verein, gegründet 2016 von Philipp Birkner.

Mit professionellem Coaching die Karriere steuern

Ein Team erfahrener Personalberater, Karriere Coaches und Sportler kann dir neue Wege spannender Karrieremöglichkeiten aufzeigen. Dort lernst du mit erfahrenen Führungspersönlichkeiten, die Balance zwischen Beruf und Privatleben zu halten.   Gemeinsam mit Spitzensportlern und erfolgreichen Unternehmensberatern zeigt dir zum Beispiel Avoras die Werkzeuge, die du effektiv und effizient für dich einsetzen kannst: - Du wirst physisch und psychisch belastbarer - Du kannst sportliche Methodik und Zielverfolgung auf den Beruf übertragen - Du wirst selbstbewusster und professioneller im Auftreten Ein gutes, modernes Coaching, welches Karriere und Sport verbindet, kann dein persönliches Netzwerk erweitern und ganz neue, gewinnbringende Kontakte schaffen. Dein Sport Training wird dich dann befähigen, deine eignen Positionen zu überdenken und die Weichen für ein besseres Miteinander im Betrieb zu stellen.   Avoras Coaching unterstützt dich in deiner persönlichen Weiterentwicklung, von dem nicht nur du selbst, sondern auch deine Kollegen und Familie profitieren. Für weitere Informationen kannst du uns gerne unter www.avoras.com kontaktieren.   Für sportspezifische Themen, Fitness und Ernährungsberatung empfehlen wir spezialisierte Firmen mit hoher Fachkompetenz wie z.B. 2vida aus der Schweiz: www.2vida.ch  

Bleiben Sie dran und folgen Sie uns auf LinkedIn und Facebook

© Avoras - People and Technology

Schreibe einen Kommentar